Neubau Oberstufenzentrum, Potsdam
 

Die ehemalige Garde-Ulanen-Kaserne wird zu einem Oberstufenzentrum umgebaut, im Innenhofbereich wird ergänzend ein Neubau errichtet. Die Garde-Ulanen-Kaserne sowie auch ein Teil des Parkes stehen unter Denkmalschutz.
Konstruktion und Gestaltung
Die bestehenden Dachkonstruktionen des Altbaus wurden saniert, teilweise waren Hölzer und Mauerwerk durch den "echten" Hausschwamm befallen. Die Dachgeschosse des Altbaus wurden durch eine Stahl-Rahmenkonstruktion mit vorgesetzten Aluminium-Glas-Fassaden ergänzt.
Das Sichtmauerwerk des Altbaus wurde im Aussenbereich erhalten und saniert. Die Gußstützen im Innenbereich werden in allen Teilen erhalten. Das Hofgeschoss wird konventionell in Stahlbetonbauweise, mit vorgesetzten Aluminium-Glas-Fassaden erstellt.

Projektdaten:

Bauherr:
Stadt Potsdam, Hochbauamt
Friedrich Ebertstrasse 79-81
14482 Potsdam

Architekt:
Prof. Erich Schneider-Wesseling, Köln

Projektpartner - Ausschreibung (LPH 6) :
Tobias Kröll, Meckenheim

Bauzeit: Fertigstellung 2002